Heute In der Stadt Bad Griesbach im Rottal 29.03.2020

Blitz-K.o.! McGregor schafft Historisches bei Comeback

Eindrucksvolle Rückkehr von UFC-Superstar Conor McGregor ins Octagon.Nach Ausflügen zum Boxen und einigen Skandalen in den vergangenen Monaten schlug McGregor bei seinem Comeback in Las Vegas Donald Cerrone per technischem K.o. nach gerade einmal 40 Sekunden.Damit ist der Ire nun der erste UFC-Kämpfer, der im Federgewicht, im Leichtgewicht und nun im Weltergewicht jeweils mindestens einen K.o.-Sieg feiern konnte. Die UFC könne ihm zwar seine Titel aberkennen, doch seine Rekorde werden bleiben, erklärte der Ire. "Ätzt meinen Namen einmal mehr in die Geschichte, für die Menschen in Irland und für meine Mutter."DAZN gratis testen und Kampfsport-Highlights live & auf Abruf erleben | ANZEIGEMcGregor trifft Cerrone am KinnEntscheidendend für McGregors Blitzsieg war ein früher Treffer des Iren mit seinem linken Fuß am Kinn von Cerrone. Anschließend folgten zahlreiche Schläge von McGregor, die sein Gegenüber zu Boden zwangen und schließlich das Ende per technischem K.o. Nach seinem Sieg beim UFC-Comeback kniete McGregor in der Ringmitte nieder und vergrub sein emotional gezeichnetes Gesicht in den Händen. Doch anschließend folgte die gewohnte Siegesprozedur als er mit irischer Flagge im Ring posierte und sich in jeder Ringecke feiern ließ."Ich fühle mich richtig gut, aber ich kam hier unversehrt heraus. Ich bin in Form", sagte McGregor nach dem Kampf. Hatte er sich während der kompletten Woche voller Respekt für seinen Gegner gezeigt, offenbarte McGregor bei der Frage nach seinem nächsten Gegner wieder sein altbekanntes Gesicht. "Jeder dieser Idioten kann es werden. Jeder einzelne von ihnen, es spielt keine Rolle", so die Worte des 31-Jährigen an seine Konkurrenten.Für den Kampf gegen "Cowboy" Cerrone kassierte McGregor drei Millionen Dollar Kampfbörse und hat sich nun in der UFC nach seiner Niederlage gegen Khabib Nurmagomedov im Oktober 2018 und einer Revanche, bei der sich auch außerhalb des Ringes geprügelt wurde, eindrucksvoll zurückgemeldet. Zwischenzeitlich war er auch verurteilt worden, weil er einen Mann in einer Bar verprügelt hat. Außerdem soll es auch Untersuchungen wegen sexueller Gewalt gegen McGregor geben. 

Nachrichtenquelle: https://www.sport1.de/kampfsport/ufc/2020/01/ufc-246-conor-mcgregor-schlaegt-donald-cerrone-mit-k-o-nach-40-sekunden

Siehe auch

Historisch makellos! Bundesliga lehrt Europa das Fürchten
Zwei positive Tests: Coronavirus sorgt für Abbruch der UAE-Tour
Sport-Tag: Eintracht will ins EL-Achtelfinale - Hertha im Fokus
Ohne LeBron! Lakers verpassen Warriors Abreibung
Netanjahu schafft Fakten: Israel genehmigt erneut Siedlerwohnungen