Heute In der Stadt Bad Griesbach im Rottal 29.03.2020

„Ich halte das für einen eklatanten Mißbrauch unserer Religionsfreiheit“

In Hamburgs bekanntester Moschee wird um den getöteten iranischen General Soleimani getrauert. Der Träger der Moschee wird seit Jahren vom Verfassungsschutz überwacht – und ist zugleich über Umwege Partner der Stadt.

Nachrichtenquelle: https://www.welt.de/regionales/hamburg/plus205117130/Trauerfeier-fuer-Soleimani-Ich-halte-das-fuer-einen-eklatanten-Missbrauch-unserer-Religionsfreiheit.html

Siehe auch

28 Prozent mehr Mitglieder: Die Grünen boomen
Aufsichtsrat tagt: VW legt Eckdaten zum Geschäftsjahr 2019 vor
Nach Idlib-Angriff: Türkei droht mit Öffnung der Grenzen
„Es wird schlimm werden“, prophezeit ein Virologe
Uniklinik-Mitarbeiter infiziert: Coronavirus-Fälle in Hessen und Hamburg bestätigt